Suchtberatungszentrum I - DROBS Magdeburg
menu

Corona-Pandemie NEWS & Infos zu Selbst- und Schnelltests

Seit dem 8. März können sich alle Bürgerinnen und Bürger mindestens einmal wöchentlich mit einem kostenfreien Schnelltest testen lassen.

Durchgeführt werden die Tests in Magdeburg:

- in folgenden Apotheken

- im Testzentrum der Universitätsklinik

  IBA- Shop
  Regierungsstraße 37d (hinter dem Allee-Center)
  39104 Magdeburg

- in weiteren Testzentren/Drive-in Teststationen

Die Kosten übernimmt der Bund. Selbsttests können zusätzliche Sicherheit in konkreten Situationen im Alltag geben – etwa bei einem privaten Besuch oder perspektivisch vor einem Theater- oder Kinobesuch. Fällt ein Schnell- oder Selbsttest positiv aus, sollte das Ergebnis unbedingt durch einen PCR-Test bestätigt werden. Wer sich zuhause selbst getestet und ein positives Ergebnis erhalten hat, sollte einen Termin beim Hausarzt machen oder sich unter der Telefonnummer 116 117 melden, um sich dann mit einem PCR-Test testen zu lassen. Bis zum Bestätigungstest, sollte man zuhause bleiben und sich an die AHA- +L-Regel halten.
(Quelle: Bundesgesundheitsministerium)

PCR-Tests können in Magdeburg an folgenden Standorten durchgeführt werden:

- Fieberambulanz, Brandenburger Str. 8

  Öffnungszeiten:
  Montag bis Freitag 09:00 Uhr - 13:00 Uhr & 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
  Samstag und Sonntag 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
  Feiertags 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

  Der Patient wendet sich an das Gesundheitsamt unter folgender Hotline 0391-5402000 oder an
  die Terminservicestelle unter 116117.

- Fieberambulanz Universitätsklinikum, Leipziger Straße 44, Haus 10

  Öffnungszeiten:
  Montag bis Freitag: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

  Um telefonische Voranmeldung wird gebeten unter: 0391/6717790 oder 0391/6717791

- eine Übersicht über Arztpraxen in Magdeburg finden Sie hier...

Weitere wichtige Neuigkeiten zur Corona-Pandemie haben wir für Sie hier zusammengefasst:

  • Zugang zur Entgiftung/Entwöhnung
    Unseres Wissens haben die Kliniken keinen generellen Aufnahmestopp.
    Wir beraten und unterstützen Sie bei Bedarf auf suchtspezifische Behandlung.

  • Täterberatungsstelle ProMANN
    Im Zuge der Corona-Pandemie verbringen Familien mehr Zeit miteinander, sodass sich möglicherweise auch mehr Anlässe für Frustration und Konflikte ergeben. Die Täterberatungsstelle ProMann ist für Jungen und Männer in Krisen- und Problemsituationen weiterhin erreichbar: ProMann Magdeburg: 0391 - 7217441, promann@dfv-lsa.de
    Website für weitere Informationen: www.dfv-lsa.de/promann/

  • Informationen für Drogengebrauchende sowie Substituierende
    finden Sie unter diesem Link.

  • Übersicht zu Unterstützungsangeboten für Familien in Magdeburg
    finden Sie unter diesem Link.

  • Informationen zu Beratungsangeboten und Telefonhotlines des Unabhängigen Beauftragten gegen sexuellen Kindesmissbrauch sind hier verfügbar.